Menü öffnen

Lernen Sie von legendären Hairstylisten, die für ihre Arbeit mit KEVIN.MURPHY für die Laufstege und Zeitschriften der Welt berühmt sind, wie Sie mit unserer High-Performance-Produktlinie ein optimales Ergebnis erzielen.

Unser Trainings-Programm „STAIRWAY TO KEVIN“ besteht neben Trainings-Shows und Demonstrationen aus grundlegenden und fortgeschrittenen Kursen.

Education_Header

Unsere Educators

Möchten Sie Kevin.Murphy Educator werden?
  • ALLE

    • kevin

      KEVIN MURPHY

      Kevin Murphy ist einer der angesehensten und gefragtesten Haarstylisten der Welt und war im Laufe seiner Karriere bereits für die Mode- und Filmbranche tätig. Seine Looks schmückten nicht nur die Laufstege berühmter Modenschauen, sondern prägen auch unzählige Magazine. Die Vogue bezeichnete Kevin Murphy sogar als Erfinder des unverwechselbaren „Beach Hair“-Looks.

      Seine Karriere startete der im australischen Melbourne geborene Haarstylist, der sich heute weltweiter Anerkennung erfreut, als Friseurlehrling in einem Salon in Queensland. Heute zählen zu seinen Kunden nicht nur unzählige Prominente, sondern auch Hochglanzmagazine aus der ganzen Welt, zu denen er seitenweise Material beisteuerte. Nach seiner Ausbildung ging Kevin nach London, um dort sein Können beim legendären Vidal Sassoon zu perfektionieren. Murphy ist bereits seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich im Geschäft und hat sich in dieser Zeit zu einer der Ikonen der Branche und zum Meister der Frisuren entwickelt.

      Er arbeitete auf internationaler Ebene mit führenden Modefotografen wie Patrick Demarchelier, Robert Erdman und Richard Bailey zusammen und kreierte unter anderem Styles für internationale Ausgaben der Vogue, Harper's Bazaar, Sports Illustrated Swimsuit Edition, Marie Claire, Vanity Fair, InStyle, Rush und GQ.

      Vor einigen Jahren konnte man Kevins Arbeit auch in Baz Luhrmanns Film Moulin Rouge bewundern. Er stylte zudem bekannte Promis wie Cate Blanchett, Naomi Watts, Selma Blair, Kylie Minogue, Dannii Minogue, Claudia Karvan, Enrique Iglesias, Vanessa Hudgens, Heidi Klum, Rose Byrne, Miranda Kerr, Catherine Mcneil, Jessica Hart und Abby Lee.

  • Asien-Pazifik-Raum

    • Nathan-Gorman

      NATHAN GORMAN

      /HEAD.MASTER

      Nathan hatte sich seine Sporen in der europäischen Film- und Magazinbranche verdient, bevor er seinen Wohnsitz zurück nach Sydney verlegte. Er ist seit über sechs Jahren fester Bestandteil des KEVIN.MURPHY-Teams und identifiziert sich ganz besonders damit, wofür das Unternehmen steht – nämlich Produkt-Performance, Umweltschutz und Modebewusstsein.

      Nathan ist in der Magazinbranche ebenso heimisch wie bei Laufsteg-Shows und hat mit Kunden wie Salvatore Ferragamo, Vogue, Chanel und vielen bekannten Top-Models zusammengearbeitet. Seine Karriere führte ihn auf unterschiedliche Kontinente und brachte ihm viel Anerkennung für seine Laufsteg-Stylings und globalen Werbekampagnen ein. Doch neben der internationalen Fashionszene ist der Salon sein Zuhause, wo er entweder Styles ausprobiert oder andere Friseure für KEVIN.MURPHY ausbildet.

      Nathan ist leidenschaftlich bei Kevin Murphys Education-Projekt engagiert und stets darauf bedacht, allerbeste Qualität und kreativen Input zu bieten, damit das Produkt auch richtig angewendet wird und seine volle Performance zeigt. In seiner Funktion als HEAD.MASTER arbeitet er mit dem talentierten KEVIN.MURPHY-Kreativteam zusammen, damit jeder, der sich für die Education-Angebote von KEVIN.MURPHY interessiert, das richtige Maß an Information und Inspiration erhält.

      NATHAN GORMAN zeigt sein
      LieblingsproduktSuperGoo_website
    • photo

      JAMES NICHOLSON

      /SESSION.MASTER

      Auch wenn man es seinem ewig jungenhaften Babyface wirklich nicht ansieht, ist James mit 20 Jahren Erfahrung ein echtes Urgestein auf seinem Gebiet. Zudem hat er das gewisse Etwas, das ihn die Herzen seiner Kunden im Sturm erobern lässt.

      James stammt ursprünglich aus Perth und machte sich zunächst auf nach Übersee, bevor er Melbourne als Lebensmittelpunkt auswählte. Dort bietet sein Salon nicht nur Kunden, sondern auch Stylisten-Kollegen ein einzigartiges und einmaliges Erlebnis.

      Wann immer er Zeit hat, ist James für seine unerschütterlich treuen Kunden in Sydney und Perth da. „Als freiberuflicher Session-Stylist lege ich mit meiner Arbeit Wert auf dramatische Formen und natürliche Strukturen. Das spiegelt die Ästhetik und Philosophie von KEVIN.MURPHY perfekt wieder“, so James. „Ich gebe mein Wissen gerne weiter und lerne dabei selbst ständig dazu.“

      JAMES NICHOLSON zeigt sein
      LieblingsproduktSESSION.SPRAY
    • Wade-e1396244855317-1024x1024

      WADE BLACKFORD

      /STYLE.MASTER

      Wade Blackford ist ein KEVIN.MURPHY STYLE.MASTER und der Primary Educator in den Regionen Asien/Pazifik, Naher Osten und Afrika.
      Wade hatte das Glück, in seinen 20 Jahren in der Branche mit zahlreichen wichtigen Stylisten zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig war er in den Salons Mentor zahlreicher Stylisten und leitete etliche Fashion Week-Events.

      „Es ist nicht ganz einfach, das größte Highlight meiner bisherigen Karriere zu nennen, aber ich kann ganz sicher sagen, was mein alljährliches Highlight ist: Jedes Jahr, wenn sich das Team von KEVIN.MURPHY auf der Fashion Week zusammenfindet und neben tollen Haarstylings auch unvergessliche Erinnerungen schafft.“

      Während der letzten sieben Jahre als STYLE.MASTER für KEVIN.MURPHY zeigte sich Wades Leidenschaft für Haarkunst mehr als deutlich, nicht zuletzt durch seine Arbeit an den Runway-Events auf der Melbourne Fashion Week, der Australia Fashion Week und bei der Taiwan Vogue Fashion Night Out. Wade hat zahlreiche Editorial-Shoots unter seinem Gürtel und bei den Australia Hair Fashion Awards den begehrten Preis „Avant Guard Hair Stylist of the Year“ mit nach Hause genommen.

      Am 1. September 2014 schloss sich Wade dem Team Asien/Pazifik, Naher Osten und Afrika an und arbeitet nun Vollzeit als STYLE.MASTER für KEVIN.MURPHY in diesen Regionen.

      WADE BLACKFORD zeigt sein
      LieblingsproduktHAIR.RESORT.SPRAY von KEVIN.MURPHY
    • lauren-gunn

      Lauren Gunn

      /STYLE.MASTER

      Die Haarstylistin Lauren Gunn lebt und arbeitet in Auckland (Neuseeland). Sie ist Session-Profi und allem für ihre wunderschönen Editorial-Werke im Salon und unter den besten kreativen Köpfen der Branche bekannt.

      Laurens Karriere begann als Farbtechnikern in Stephen Marrs Salon in Auckland. Später stieg sie dort zum Creative Director auf und knüpfte Kontakte in die Mode- und Designbranche. Außerdem hatte sie dort neben anderen aufstrebenden Stylisten die Chance, ihr Können bei Session-Aufträgen unter Beweis zu stellen.

      Durch ihre Zusammenarbeit mit Designern, Fotografen, Musikern und Filmemachern kann Lauren ihrer Kreativität bei der Entwicklung von Looks für Mode- und Werbekampagnen, Laufstege, Musikclips und Editorials freien Lauf lassen.

      In den vergangenen zehn Jahren war Lauren die treibende Kraft hinter vielen Looks der NZ Fashion Week und zudem regelmäßig im Backstagebereich bei verschiedenen Veranstaltungen in New York anzutreffen. Dort arbeitete sie erfolgreich mit talentierten Teams zusammen und machte vor allem durch ihre wunderschönen Haarkreationen und ihre schnelle Lernfähigkeit auf sich aufmerksam.

      „KEVIN.MURPHY ist während meiner gesamten Laufbahn immer präsent gewesen. Von Anfang an hat mich die Unternehmenskultur der Marke inspiriert und meine Perspektive auf Haare und deren Styling hat sich dadurch komplett verändert. Für mich persönlich war KEVIN.MURPHY die erste Marke der Welt, die es geschafft hat Mode, Haarstyling und normale Menschen geschickt miteinander zu verknüpfen. Denn diese drei Bereiche müssen sich nicht zwingend gegenseitig ausschließen.“

      Lauren Gunn zeigt ihr
      LieblingsproduktFullAgain_website
    • Lucy

      LUCY IASENZANIRO

      /STYLE.MASTER

      Lucy Iasenzaniro ist seit 25 Jahren Director und Partner bei Belissimo Hair in Adelaide. Lucy ist Style Master SA für Kevin Murphy und ihr Lebenslauf kann sich wirklich sehen lassen. So wurde sie beispielsweise 2008 bei den Australian Hairfashion Awards als beste Friseurin Südaustraliens ausgezeichnet und erreichte auch 2009 das Finale.

      Ihre Erfahrung bei zahlreichen Modenschauen wie der MSFW 2008/2011 sowie die Sydney Rosemount Fashion Week 2008 sind nur einige der Meilensteine ihrer erfolgreichen Karriere.

      Als Style Master SA arbeitete sie bei der in Adelaide stattfindenden Show Shoot.Me eng mit Kevin Murphy zusammen und war außerdem an zwei seiner Kampagnen mit den führenden Fotografen Troyt Coburn und Georges Antoni beteiligt.

      Lucys Arbeiten wurden in internationalen und nationalen Magazinen veröffentlicht und schafften es im August 2010 auf das Titelblatt des Culture Magazine. In den letzten zwei Jahrzehnten saß sie häufig in der Jury von Live-Friseurwettbewerben und unterstützte die Produktion von „Color.Me-Up“, einer in Adelaide gedrehten Show für Kevin Murphy, die mehr Bewohner dieser Stadt auf seine tollen Produkte aufmerksam machen soll. Mithilfe von Produkten wie dem COLOR.BUG werden in dieser Show die neuesten Trends von Laufstegen, aus Blogs und Magazinen präsentiert.

      Darüber hinaus hat sie für Kevin Murphy vielversprechende Newcomer der Branche ausgebildet. Lucy drückt das folgendermaßen aus: „Ich liebe es, mit jungen Talenten zusammenzuarbeiten. Das inspiriert mich jedes Mal aufs Neue!“

      Auch nach 33 Jahren hat Lucy die Begeisterung und Leidenschaft für die Branche noch nicht verloren und freut sich auf das, was noch alles kommt – in der Mode und in ihrem Leben.

      „Man kann niemals sagen, dass man genug weiß. Gerade in dieser Branche kommt immer wieder etwas Neues. Genau das macht es so spannend.“

      LUCY IASENZANIRO zeigt ihr
      LieblingsproduktAntiGravity_website
    • Pauline

      PAULINE MCLAUGHLIN MCCABE

      /STYLE.MASTER

      Pauline McLaughlin McCabe startete ihre Ausbildung in Schottland bei einem berühmten schottischen Friseurteam: den preisgekrönten Irvine und Rita Rusk. Schnell wurde sie bei Shows in ganz Europa tätig, arbeitete für einige der besten Designer der Welt und begann, andere Friseure und Haarstylisten auszubilden.

      Bereits im zarten Alter von 21 Jahren wurde Pauline Art Team Director bei Rusk, Inc. und ging dafür nach Los Angeles. Sie reiste viel in den USA und Kanada umher, gab Haarstylingkurse und Seminare und arbeitete für die Bühne.

      Während ihrer Zeit in Los Angeles wurde Pauline vom weltberühmten, mit dem Order of the British Empire ausgezeichneten Trevor Sorbie abgeworben. Pauline wurde Art Director bei Sorbie und kehrte nach London zurück. In dieser Zeit arbeitete sie für verschiedene Modelabels wie Gucci, Vivienne Westwood, Armani und Valentino auf Fashion-Shows.

      Pauline eröffnete einige Zeit später ihren ersten eigenen Salon in der Londoner King Road. Aus dem Salon MacGregor McLaughlin wurde schnell ein sehr erfolgreicher Aveda-Konzept-Salon. Paulines Arbeiten konnte man in der Marie Claire und der Vogue bereits weltweit bewundern. Außerdem schmückten ihre Werke die Titelbilder des British Hairdressing Journal.

      Derzeit ist sie in Australien aktiv, wo sie als Art Director für Maurice Meade in Perth sowie auf den Fashion Weeks in Sydney, Melbourne und Perth gearbeitet hat. Unter anderem schmücken ihre Arbeiten Albumcover von Bands wie The Dave Mann Collective und sie stylt die Haare von Tony Bourke von Eskimo Joe. Pauline hatte außerdem die großartige Gelegenheit, mit Master-Chef-Jurorin Anna Gare und zahlreichen anderen Prominenten zusammenzuarbeiten.

      PAULINE MCLAUGHLIN MCCABE zeigt ihr
      LieblingsproduktFullAgain_website
    • Sandra

      SANDRA FAIVA

      /STYLE.MASTER

      Sandra Faiva konnte im Laufe ihrer 25-jährigen Karriere Unmengen an Wissen und Erfahrung, Anerkennung und unzählige Auszeichnungen einheimsen.

      Sie reiste nach London, um in Vidal Sasoons Salon in Mayfair zu arbeiten, wo sie unglaubliche Erfahrungen und Berufspraxis sammeln konnte. Da sie seit jeher von den starken Styles und Formen von Tony & Guy begeistert war, kehrte sie nach Australien zurück und stieg dort in deren Team ein und blieb ihnen über 10 Jahre lang als Ausbilderin erhalten. Während dieser Zeit war sie zudem für das National Vardering Program (Tony & Guys renommiertes internes Weiterbildungsprogramm) zuständig. Die letzten neun Jahren, die sie im Unternehmen verbrachte, war sie als Inhaberin und Leiterin des Flagship- und Academy-Salon in Brisbane in Queensland tätig.

      Heute bietet sie zusammen mit ihrem Ehemann unter dem Namen Revolution Hairdressing einen Boutique-Service für Kunden und Aus- sowie Weiterbildung für Friseure aller Leistungsniveaus an. Im Laufe der Jahre hat Sandra eine tiefe Liebe für das Session-Styling entwickelt. Eines der größten Highlights ihrer Karriere war die Arbeit mit Kevin und dem restlichen KEVIN.MURPHY-Sessionteam auf der Melbourne Spring Fashion Week im Jahr 2012. „Mit der Zusammenarbeit mit dem australischen KEVIN-MURPHY-Team ist ein Traum für mich Wirklichkeit geworden. Ich kann meine Begeisterung für schönes Haar und Weiterbildung hier voll ausleben.“

      SANDRA FAIVA zeigt ihr
      LieblingsproduktMAXI.WASH
  • Nordamerika

    • tim abney

      TIM ABNEY

      / ASSOCIATE DIRECTOR OF TRAINING AND DEVELOPMENT

      Tim bereichert mit seinem einzigartigen Talent die Friseurbranche nun schon seit einem Jahrzehnt. Die Leidenschaft für sein Handwerk und der Wunsch, sein Können mit anderen Haarstylisten zu teilen, sind das, was Tim nach wie vor antreibt. Er ist davon überzeugt, dass ständige Weiterbildung der Schlüssel zum Erfolg in seiner Branche ist.

      Tim stieß 2008 zu KEVIN.MURPHYs Team. Er schafft es gekonnt, das Styling für Editorial Shootings in verständliche Komponenten aufzuschlüsseln und schafft so eine ungezwungene und inspirierende Lernatmosphäre. Tim ist zweifellos im Grunde seines Herzens Lehrer und lässt keine Möglichkeit aus, sein Talent mit anderen Leuten in dieser unglaublichen Branche zu teilen.

      TIM ABNEY zeigt sein
      LieblingsproduktMotionLotion_website
    • Tim-McClean

      TIM MCCLEAN

      /CUTTING.MASTER

      Tim McLean wurde in Australien geboren und lernte bei den kreativen Meistern der Top-Salons von Melbourne alles über klassische Schnitte und Styling, bevor er nach Nordamerika umzog. Tims Karriere hat ihn hinter die Kulissen von Modenschauen in Nordamerika, Australien und Großbritannien blicken lassen. Zudem hat er an den Aufnahmen für Editorials mitgewirkt, Unterricht in Salons erteilt und ist als Künstler ein echtes Aushängeschild unserer Branche.

      Tim unterrichtet klassische und kreative Schnitttechniken. Für ihn ist die KEVIN.MURPHY SCHERE der „nächste aufregende Schritt bei der Entwicklung der persönlichen Freihand- und Präzisionstechniken“.

      TIM MCCLEAN zeig sein
      LieblingsproduktFullAgain_website
    • jayfata

      Jay Fata Jr.

      /CUTTING.MASTER

      Jay stammt ursprünglich aus Philadelphia und lebt heute in San Diego. Seit dem Beginn seiner Karriere hat er sein Handwerk bei den besten Stylisten unserer Branche immer weiter perfektioniert. Er nutzte die Gelegenheit, sich sowohl in der Kosmetik als auch im Friseurhandwerk in den USA, Kanada und London ausbilden zu lassen, und stieg zum weltweit tätigen Ausbilder, technischen und künstlerischen Direktor sowie Plattform- und Session Artist auf. Zudem veröffentlichte er Arbeiten in Magazinen. Jay war bereits an der Fashion Week in LA und NY beteiligt und ist heute Mitglied des KEVIN.MURPHY Cutting-Teams.

      Das Cutting-System und die innovativen Scheren von KEVIN.MURPHY dienen Jay, der ein ausgeprägtes Faible für präzises und freies Schneiden und Formgebung hat, als Katalysator für das nächste Kapitel seiner professionellen Reise.

      Jay Fata Jr. zeigt sein
      LieblingsproduktGRITTY.BUSINESS
    • david b

      DAVID CRUZ

      /SESSION.MASTER

      David hat sich den Ruf erarbeitet, einer der zuverlässigsten und talentiertesten Friseure in der Branche zu sein.

      Er hatte bereits das Privileg, mit zahlreichen berühmten Fotografen wie Tesh, Diego Uchitel, Douglas Friedman, Raymond Meier und anderen zusammenzuarbeiten.

      Seine Fähigkeit, Erwartungen immer noch zu übertreffen, öffnet ihm viele Türen und gibt ihm die Gelegenheit, an nationalen Werbekampagnen für Kunden wie Elizabeth Arden, Dooney & Burke, Olay, Bergdorf Goodman, Neiman Marcus und Nordstrom zu arbeiten. Aus dem gleichen Grund erscheint seine Arbeit auch auf den Covern und im Inneren solch renommierter Magazine wie: Vogue (Amerikanische & Britische Ausgabe), Teen Vogue, Rolling Stone, Allure, Nylon, InStyle, Cosmopolitan, Elle (Amerikanische, Französische, Italienische und Britische Ausgabe), Seventeen und Marie Claire (Amerikanische & Britische Ausgabe).

      David liebt es, an Shows auf der Fashion Week mitzuwirken und hatte im Lauf der Jahre das Privileg, mit zahlreichen wundervollen und talentierten Designern zusammenzuarbeiten. Erst vor Kurzem war er der Lead Hairdresser für Valentina Kova und für Adam Lippes.

      Prominente müssen sich auf dem roten Teppich, bei Interviews, Benefizveranstaltungen, Fotoshoots und Shows immer von ihrer besten Seite zeigen. David hatte bereits das Vergnügen Hilary Duff, Victoria Justice, Scarlett Johansson, Blake Lively, Emily Deschanel, Zooey Deschanel, Hayden Panettiere, Ashton Kutcher, Rose Byrne, Amy Smart, Amber Tamblyn, Katrina Boden und viele andere zu stylen.

      David sucht stets nach neuen und herausfordernden Projekten. Seine Arbeit ist überragend, und er selbst schätzt sich glücklich, etwas zu tun, das ihm so viel Freude bereitet.

       

      DAVID CRUZ zeigt sein
      LieblingsproduktSESSION.SPRAY
    • sarah-lund

      SARAH LUND

      /STYLE.MASTER

      Sarah ist seit über 11 Jahren in der Beauty-Branche aktiv. Während ihrer Tätigkeit in Top-Salons sammelte sie umfassende Erfahrung und eignete sich Tipps und Tricks an. Sarah hat bereits als Stylistin für regionale Magazine und bei Fashion Shows ihr Können unter Beweis gestellt. Außerdem leitete sie die kreative Planung verschiedener Shows. Sie hat Kenntnisse im Bereich webbasierte Aus- und Weiterbildung und arbeitete für Artikel im Blog „Mall of America“ sowie in der Werbung.

      Angetrieben von ihrer Energie, Begeisterung und Motivation lebte Sarah ihre Leidenschaft für das Friseurhandwerk immer schon gern in der Aus- und Weiterbildung aus. Nachdem sie das erste Mal von Kevin.Murphy hörte, verliebte sie sich sofort in die Idee, das Beste für die Haut auch für die Haarpflege und das Styling einzusetzen, um mit nachhaltigen Mitteln ansprechende Looks zu kreieren. Sarah fand ihren perfekten Platz in der Branche, als sie 2007 Teil des Teams von Kevin.Murphy wurde.

      „Ich habe mir immer gewünscht, Teil von etwas zu sein, an das ich glaube. Und ich kann aus tiefster Überzeugung sagen, dass ich genau das bei Kevin.Murphy gefunden habe.“

       

      SARAH LUND zeigt ihr
      LieblingsproduktBodyBuilder_website
    • Alexandria Batista

      ALEXANDRIA BATISTA

      /STYLE.MASTER

      In den letzten 10 Jahren hat Ali ihre Begeisterung für alles, was mit Aus- und Weiterbildung, Training und natürlich Haaren zu tun hat, in Salons in ganz Nordamerika verbreitet. Sie kam 2009 als KEY Educator in Kevin Murphys Team und konnte sich zum Education Sales Manager für ihr Gebiet hocharbeiten. Jetzt, wo sie STYLE.MASTER für die Marke ist, glaubt Ali ganz fest daran, dass Friseure die einzigartige Möglichkeit haben, in ihrem Handwerk voranzukommen und sich weiterzuentwickeln, indem sie völlig neue Wege gehen. Dazu sagt sie: „Vom Kundentermin bis zum Backstage-Feeling der New York Fashion Week – ich staune immer noch über die unbegrenzten Möglichkeiten dieser Branche und bin immer wieder aufs Neue begeistert.“

      In den vergangenen 4 Jahren bei KEVIN.MURPHY lag ihr Hauptaugenmerk auf dem Education-Projekt. Sie verfügt über die seltene Gabe, eine echte Verbindung zu ihrem Publikum herzustellen, und es bereitet ihr große Freude, ihr Talent mit unzähligen Stylisten im ganzen Land zu teilen. Genau das wollte sie immer machen. „Ich habe immer gesagt, dass man nicht einen einzigen Tag arbeiten muss, wenn man seinen Job wirklich liebt ... und genau dieses Gefühl lebe ich jetzt.“

      ALEXANDRIA BATISTA zeigt ihr
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
    • joseph

      JOSEPH GOSSEN

      /STYLE.MASTER

      STYLE.MASTER Joseph Gossen ist seit über zwanzig Jahren einer der führenden Köpfe in der Beauty-Branche. Er hat nicht nur in renommierten Salons in ganz Kanada gearbeitet, sondern war auch Inhaber eines preisgekrönten Salons mit Spa im Herzen von Montréal. Seine Karriere führte ihn zum Session-Styling hinter die Kulissen von Filmen, TV-Shows und Magazinen und Backstage bei vieler Modenschauen. Außerdem hat er schon zahlreiche Prominente aus Sport, TV und der Film- und Musikbranche gestylt.

      Joseph schreibt regelmäßig Artikel über die Branche und Modetrends für führende Zeitschriften wie das Salon Magazine, In und Fashion. Im Jahr 2011 saß er in der Jury bei den renommierten Contessa Hair Awards, mit de die größten kanadischen Talente geehrt werden.

      Er hat bereits mit einigen der innovativsten Unternehmen der Beauty-Branche zusammengearbeitet und dabei nicht nur einzigartige Aus- und Weiterbildungsprogramme, sondern auch die neuesten Haarstyles der Saison und Bühnenpräsentationen für ganz Nordamerika entwickelt. Im Jahr 2002 entdeckte er seine Leidenschaft für die Modefotografie. Inspiriert durch die Arbeit hinter der Linse begann er mit der Fotografie von Konzeptbildern für professionelle Beauty-Marken sowie mit der Zusammenstellung von Portfolios für neue Models. Er kam 2011 mit dem Wunsch zu Kevin.Murphy, die Begeisterung für Styling wieder zum Leben zu erwecken und zugleich mithilfe umweltbewusster Produkte einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

      Die Menschen durch Umdenken zum Umlernen zu inspirieren, ist Josephs große Leidenschaft.

      JOSEPH GOSSEN zeigt sein
      LieblingsproduktMotionLotion_website
    • timothy-durant

      TIMOTHY DURANT

      /STYLE.MASTER

      Timothy Durant steht bereits seit 17 Jahren in der Haar-Branche für Exzellenz. Der gebürtige Texaner, der nun in Los Angeles residiert, schafft Looks, die auf der großen Leinwand, auf Runways und in Branchen-Werbekampagnen zu sehen sind. Dank seiner Weiterbildungsarbeit an der Seite von Branchenführern in den letzten zehn Jahren bereichert er KEVIN.MURPHY mit breitgefächertem Wissen. Seine Herangehensweise an die Weiterbildung ermutigt Stylisten dazu, durch Verständnis ihr maximales Potential zu erreichen. Timothy ist der festen Überzeugung, dass technische Beherrschung der Schlüssel dazu ist, ein erfolgreicher Stylist zu werden.

      Er verwandelt Runway-Trends zu tragbaren Styles für Salon-Kunden und war daher von der gesunden Herangehensweise an Haar von KEVIN.MURPHY sofort überzeugt. Sein Wissen teilt er jederzeit mit großem Enthusiasmus.

      „Als Partner von KEVIN.MURPHY glaube ich, dass der positive Einfluss auf die globale Haar-Community grenzenlos sein wird.“

      TIMOTHY DURANT zeigt sein
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
  • Europa

    • PASCAL-VAN-LOENHOUT

      PASCAL VAN LOENHOUT

      /CUTTING.MASTER

      Das Interesse an der britischen Haarmode Anfang der 90er Jahre war im Nachhinein der Wendepunkt meiner Karriere. Dieser Trend war der Funke, der das Friseurhandwerk zu einer Kunst machte und meinen Blick auf die Branche komplett veränderte. Ich verstand, dass ich nur mit einem Umzug nach London direkt am Puls dieser neuen Bewegung sein konnte.

      Durch meine Begeisterung und Leidenschaft für die Arbeit habe ich international Bekanntheit als Educator erlangt.

      Nachdem ich 10 Jahre an der Spitze der britischen Haarstyling-Szene tätig war und mit einigen der größten Namen der Branche arbeiteten durfte, wurde es Zeit, mit meinem erlangten Wissen nach Belgien zurückzukehren.

      Hair by Van Loenhout wurde 2007 mitten im Herzen von Antwerpen ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen Boutique-Salon und eine Academy für individuelle und einzigartige Haarstylings.

      Uns bei HBVL ist es wichtig, dass wir alle von den Stärken jedes Einzelnen profitieren, um ein optimales Maß an Kreativität zu erzielen. Der absolute Glaube an die Möglichkeiten, die eine hervorragende Ausbildung und grundsätzliches Wissen schaffen, ist eine der Grundlagen unseres Denkens. Als Team teilen wir unser Wissen, damit Sie ihren persönlichen Stil finden und optimieren können.

      Manchmal muss man komplizierte Wege gehen, bevor einem klar wird, wie schön die Kunst des Einfachen sein kann.

      PASCAL VAN LOENHOUT zeigt sein
      LieblingsproduktNightRider_website
    • Marianne

      MARIANNE JENSEN

      /SESSION.MASTER

      Die Friseurin Marianne Jensen arbeitet als SESSION.MASTER. Sie ist dafür bekannt, traditionelle Styling-Techniken geschickt mit den aktuellen Trends zu verknüpfen. In ihren Frisuren und Stylings spiegeln sich aber nicht nur die saisonalen Trends wieder, sondern sie tragen immer ihre eigene Handschrift und harmonieren perfekt als Ganzes. Zu ihren Kunden zählen Elle, Vogue, Cover, europäische Modemarken und natürlich nicht zu vergessen KEVIN.MURPHY, für den sie als Gastkünstlerin tätig ist. Seit mehr als 20 Jahren bringt sie zudem anderen Friseuren im Rahmen von Seminaren neue Techniken nahe.

      Marianne ist DIE angesagteste Hairstylistin Dänemarks. Dank ihrer zwanzigjährigen Erfahrung in der Branche ist sie natürlich die erste Wahl, wenn die elegante königliche Familie einen Stylisten sucht.

      Mariannes Zuneigung zu KEVIN.MURPHY ist einer der Hauptgründe, weshalb sie jetzt für das Unternehmen tätig ist. Sie arbeitet als Gastkünstlerin und nutzt die KEVIN.MURPHY-Produktreihe, um ihre Looks und inspirierenden Ideen zu präsentieren. Seit nunmehr 15 Jahren arbeitet Marianne außerdem mit Supermodel Helena Christensen zusammen, die ebenfalls ihr Herz für KEVIN.MURPHY entdeckt hat.

      Besonders viel Anerkennung erhielt Marianne in New York, wo sie auf vielen Shows und bei unzähligen Shootings und Kampagnen für Noir, Day, Baum und Pferdgarten, Bruuns Bazaar, BZR und viele nationale sowie internationale Magazine arbeitete. Außer Helena Christensen zählen auch Connie Nielsen und viele andere zu ihren Kunden. Marianne schrieb zudem Geschichte, als ihre Schere den Rockstars Sharin Foo & Pernille Rosendahl ihre legendären Pagenschnitte verpasste.

      Auch in ihrem Heimatland Dänemark hat Marianne auf vielen Shows wie z. B. bei Stine Goya, Day, Noa Noa, Louise Amstrup, Wackerhaus, Hugo Boss, Mads Norgaard, Noir und Munthe + Simonsen gearbeitet. Sie ist außerdem in der mittlerweile neunten Saison für die Looks auf der CIFF Trend Show der Kopenhagen Fashion Week verantwortlich.

      MARIANNE JENSEN zeigt ihr
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
    • Craig-Hughan-e1396244657796-1024x1024

      CRAIG HUGHAN

      /SESSION.MASTER

      Bereits seit über 27 Jahren begeistern die außergewöhnlichen Arbeiten dieses renommierten Haarstylisten die Mode- und Beauty-Szene. Craig Hughnan ist ein echter Kiwi, denn er ist in Neuseeland aufgewachsen. Mit 13 Jahren entdeckte er seine Begeisterung für Haare, als er in einem örtlichen Salon namens Graffiti seinen ersten Job hatte. Seine Karriere begann mit seiner Ausbildung in der Sommeroase Nelson, wo er dank seiner Inspiration und Energie zum Apprentice of the Year gekürt wurde. Das war der Startschuss für seine Karriere als professioneller Friseur.

      Im Jahr 1995 verspürte Craig den Wunsch nach Veränderung und er zog spontan nach Auckland in Neuseeland. Er packte all seinen Besitz in sein Auto und startete in freudiger Erwartung in Richtung Zukunft. In Auckland arbeitete er sich nach oben und wurde Mitglied des Creative Teams von Servilles, was ihn maßgeblich beeinflusste.

      Während seiner Arbeit mit Paul de Serville hatte Craig mit Hochglanzfotografie und Editorial Shootings von Weltklasse zu tun, wobei er immer weiter an der Kunst des Haarstylings feilte und sie nach und nach perfektionierte.

      Der nächste Karrieresprung brachte ihn in den Ryder Salon, wo er sich hauptsächlich auf Fashion Weeks & Editorials konzentrierte.

      2002 konnte Craig einen großen Durchbruch verzeichnen, als er als New Zealand L'Oreal Supreme Hairdresser of The Year ausgezeichnet wurde. Nur einige Jahre später gewann er den mit dem Expo New Zealand Hairdresser einen weiteren bedeutenden Award. Sein anhaltender Erfolg machte Craig zum Director und Unternehmenspartner bei Ryder. Aufgrund seiner vielen Auszeichnungen hat sich Craig schnell als angesehener Educator etabliert – eine Aufgabe, die seine bisher schönsten Erfahrungen mit sich gebracht hat.

      In seinen über 15 Jahren in der Modebranche war er schon auf unzähligen Mercedes Benz Fashion Weeks in Sydney, Neuseeland und London zu sehen. Die Arbeit an der Seite von Top-Directors wie Tracey Colebrook und Greg Murlle sowie Modedesignern wie Zambesi, Nom-D, Stolen Girlfriends Club, Huffer und Karen Walker konnte sein ohnehin bereits beachtliches Ansehen noch steigern.

      Besonders die Aus- und Weiterbildung und die begeisterte Weitergabe seiner eigenen Kenntnisse und Entwicklungen sind das, was ihn in der Branche kennzeichnet. Seine aktuelle Stelle als KEVIN.MURPHY European SESSION.MASTER ermöglicht es ihm, an der Seite von Kevin Murphy und seinen talentierten Mitarbeitern tätig zu sein.

      In den letzten drei Jahren hat Craig sich intensiv mit der Entwicklung und der Gestaltung seines neuen Salon-Konzepts „s t o l e n“ beschäftigt. Hier erwarten den Kunden Design und Luxus mit dem unverkennbaren Einfluss von Street Fashion, Kultur und Style. Craig ist vor allem bei Editorial Shootings aktiv, und man kann seine Werke regelmäßig in den Zeitschriften Elle, Marie-Claire, BLUE PAPER und Maxima Portugal, aber auch in verschiedenen Werbekampagnen bewundern, wodurch er sich inzwischen auch in Europa einen Namen gemacht hat.

      Neben seinem Beruf interessiert sich Craig für Design, Café Racers mit einem Mix aus Street-Kultur und natürlich HAARE!

      CRAIG HUGHAN zeigt sein
      LieblingsproduktFreshHair_website
    • illona

      Ilona de Leeuw

      /SESSION.MASTER

      Klug, voller Leben, enthusiastisch und humorvoll. Nur ein paar Schlagwörter, mit denen man Ilona de Leeuw beschreiben kann, die seit ihrem 18. Lebensjahr ihrer Leidenschaft für Haar nachgeht.

      Ilona arbeitet an verschiedenen Beauty-, Fashion- und Editorial-Produktionen für (inter)nationale Magazine wie ELLE, Glamour, Cosmopolitan und Marken wie etwa G-Star und Puma mit. Auch bei verschiedenen Fashion Week-Shows wie etwa Vivienne Westwood, Issa und Rochas gehört sie zum Team.

      Bei ihrer Zusammenarbeit mit KEVIN.MURPHY ist sie stolze Verantwortliche für die Organisation von verschiedenen Seminaren, deren Fokus auf Editorial-Haarstyling und Weiterbildung liegt. Abgesehen davon bringt Ilonas Arbeit als Session Master sie quer durch Europa, wo sie ihr Wissen teilt und inspiriert. Das Teilen von Wissen, Inspiration und die Menschen sind für Ilona die wichtigsten Elemente, die sie auf die Bühne treiben und sie ihre Vision erschaffen und teilen lassen. Ilona ist nicht nur Session Master, sondern führt auch noch ihren eigenen Boutique-Salon „40 Square“ im Herzen von Amsterdam. Hier trägt Ilona ihre Erfahrung aus der Fashion-Welt direkt an ihre geliebte Kundschaft heran.

      Ilona de Leeuw zeigt ihr
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
    • Camilla

      Camilla Jönsson

      /SESSION.MASTER

      In den letzten zehn Jahren hat Camille für einige der führenden Haarpflegemarken gearbeitet. Sie ist viel gereist, besuchte zahlreiche Haarschauen und Fotoshootings auf der ganzen Welt und teilte ihr Wissen mit anderen. Auch nach all diesen Jahren hat sie immer noch die gleiche Leidenschaft für Haare, Fashion, Kunst, Make-up und Menschen wie zu Beginn ihrer Karriere.

      2003 begann sie ihre Karriere in der Haarbranche, 2010 startete sie als Nordic Educator Manager durch. Zusätzlich arbeitete sie eng mit dem International Creative-Team zusammen, war bei Fotoshootings vor Ort und kreierte neue Kollektionen.

      Darüber hinaus arbeitete sie auch als SESSION.STYLIST und Make-up-Artist bei zahlreichen Werbe- und Modeshootings - eine Arbeit, die sie besonders liebt. Auf diese Weise gelangte sie auch nach Cape Town, wo sie sich bis 2013 gänzlich den Fotoshootings widmete.

      Camilla war schon immer ein großer Fan von Wettbewerben. 2010 gewann sie in Schweden die Titel „Hairdresser of the Year“ und „Avant Garde of the Year“, die zwei bedeutendsten Titel des Wettbewerbs. Auch dieses Jahr steht sie sich wieder im Finale um die beiden Titel.

      Camillas andere Leidenschaft sind Tiere. Zusammen mit einigen anderen hat sie ein Wohltätigkeitsprojekt ins Leben gerufen, das Tieren und der Umwelt hilft und dabei das Bewusstsein für bedrohte Arten schärft. Das Projekt FEAR and HOPE kombiniert Mode und Umweltschutz durch den Einsatz von Mode und Fotografie, um Aufmerksamkeit für den Verlust der Artenvielfalt zu wecken. Klicken Sie hier, um mehr über Camilla herauszufinden.

       

      Camilla Jönsson zeigt ihr
      Lieblingsprodukt
    • MASSIMO

      MASSIMO MORELLO

      /STYLE.MASTER

      Massimo Morello wurde im wunderschönen Venedig geboren, stammt aus einer Familie, die schon seit 3 Generationen im Friseurhandwerk tätig ist, und feilt bereits seit zwei Jahrzehnten an der Perfektionierung seiner Kunst. Sein Weg führte Massimo nach Australien, wo er über Jahre erfolgreich seinen eigenen Friseursalon leitete. In dieser Zeit lernte Massimo KEVIN.MURPHY kennen und lieben. Er war so begeistert, dass er beschloss, Educator für die Marke zu werden. Nachdem er 2012 seinen ersten Erfolg als Gold Key feiern konnte, wurde er im selben Jahr Europas erster STYLE.MASTER. Im Moment reist er um die Welt, um Friseure in Europa und Asien zu inspirieren und sie das Friseurhandwerk zu lehren. Außerdem arbeitet er bei Modeschauen in Paris, Stockholm, Prag, den Niederlanden, Kopenhagen und Melbourne und zeigt Educators in verschiedenen Ländern alles, was sie schon immer lernen wollten, und noch so einiges mehr.

      MASSIMO MORELLO zeigt sein
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
    • JUHA

      JUHA-MATTI MANNINEN

      /STYLE.MASTER

      Juha-Matti Manninen ist ein KEVIN.MURPHY STYLE.MASTER und Educator für Europa. Er hat in 26 verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt Friseure ausgebildet und war der Hair Director für Fashion-Shows in Stockholm, Polen, Ungarn und Kroatien. „Ich liebe es, als STYLE.MASTER KEVIN.MURPHY-Friseure ausbilden zu können. Es ist eine sehr wertvolle Erfahrung, wenn ich anderen Friseuren etwas Neues beibringen kann“, sagt Manninen. Juha-Matti war auch bereits bei vielen Fashion Weeks unter anderem in Melbourne, London, Kopenhagen und Stockholm mit dabei. „Fashion Weeks sind so wichtig, weil kreative Menschen Inspiration und Leidenschaft in dieser Welt suchen. Die Techniken und Visuals, die ich bei diesen Events entdecke, kann ich dann mit Friseuren auf der ganzen Welt teilen.“

       

      JUHA-MATTI MANNINEN zeigt sein
      LieblingsproduktAntiGravitySpray_website
    • Emma

      Emma Hallstensson

      / EDUCATION.SUPPORT

      Emma Hallstensson ist im Bereich EDUCATION.SUPPORT für die Region Europa tätig. Sie spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Optimierung und Förderung von praktischen Kursen für COLOR.ME und KEVIN.MURPHY und kümmert sich gleichzeitig um alle administrativen Aufgaben hinter den Kulissen.

      Zusammen mit dem Team von KEVIN.MURPHY und COLOR.ME kann man Emmas Werke auf Fashion Weeks in ganz Europa sehen, darunter Stockholm, Kopenhagen, Prag, Holland und Paris.

      Ihre Karriere startete bereits im zarten Alter von nur 19 Jahren, als sie bei den Swedish Hairdressing Awards als „Rookie of the Year“ nominiert wurde und einen angesehenen zweiten Platz belegte. Emma war außerdem bei Nobel Entertainment für die Frisuren verantwortlich, was zu einem der Highlights ihrer bisherigen Karriere zählt.

      Seit 2010 folgt Emma ihrer Leidenschaft und unterrichtet Friseure. Im Februar 2015 wurde sie Teil der KEVIN.MURPHY- und COLOR.ME-Familie, um dort das zu machen, was sie am besten kann: Das Education-Team mit ihrer Begeisterung und ihrem Enthusiasmus unterstützen.

      Emma Hallstensson zeigt ihr
      LieblingsproduktDOOOVER

EDUCATE.ME

Login

FOLGEN SIE UNS


und

Newsletter abonnieren

Nach oben